@Stuz: La Dispute im Schlachthof

Damit auch alle mitkriegen, was ich so fabriziere: Auf stuz.de gibt’s Konzertberichte von meiner Wenigkeit. Diesmal einen zu La Dispute im Schlachthof Wiesbaden (mit Bildern von Moritz Arndt alias Zuzey Zap-A-Lot).

Der liest sich in etwa so:

„Neben uns am Mischpult tanzt einer ganz geistesvergessen mit sich selbst, so als sei er der einzige im Saal, und das ist ein ungemein schöner Anblick. Trotzdem müssen wir nach vorne, wo die Männer in der Mitte wüten, irgendwo zwischen brutalem Tanz und zärtlicher Prügelei, und wo die Frauen am Rand stehen und andächtig lauschen. Auf der Leinwand legen sich Bilder über Bilder, Landschaften, Menschen, eine neonbeleuchtete Tankstelle. Ein dunkler Wald bleibt auf dem hellen Hemd des Gitarristen hängen. Mein Kugelschreiber ist leer, but I couldn’t care less.

Und dann die Männer, die in den leisen Momenten die Augen schließen und vor sich hin murmeln, den Kopf im Klang wiegend – und dann die Frauen, die in den Moshpit springen und sich wegfetzen, sowie der leise Moment brutal zerprügelt wird und die Energie durch unsere Körper schießt. Wie der Sänger da oben kann auch ich nur staunen und mich freuen, als die Menge zu den älteren Songs besonders ausrastet, weil man ja nie weiß, wie ein Fandom reagieren wird, den man nicht so kennt, und weil man manchmal vergisst, wie schön es sein kann, überrascht zu werden. Ich bin mittendrin in der fremden Begeisterung, die ich gern auf mich überspringen lasse.“

Hier geht’s zum Text.

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s